CT erweitert Services um ‚Integrierte Vernetzung‘

21 June, 2016

Das neue Dienstleistungsangebot von CT umfasst Konzeption und Realisierung integrierter Veranstaltungsnetzwerke, die die Flexibilität erweitern und die Kosten senken.

Dave Crump, CEO von Creative Technology (CT) Europe & Middle East, stellte das neue Department vor, das auf technische Infrastrukturen für Veranstaltungen spezialisiert ist und von Sid Lobb, Leiter Integrierte Vernetzung, geführt wird.

Dave sagte: „Wir haben bereits seit längerem an der Entwicklung dieser neuen Services gearbeitet. So haben wir mit einem kleinen, hoch motivierten Team begonnen, sehen aber ein großes Entwicklungspotenzial für die Zukunft. Wir sind zuversichtlich, dass wir schnell wachsen und das Dienstleistungsangebot künftig ausweiten werden.“

CT bietet seinen Kunden schon jetzt maßgeschneiderte technische Lösungen an, die die Verteilung von Video-, Audio-, IT- und Interkom-Signalen über ein extrem zuverlässiges Glasfaser/IP-Netzwerk integriert.

Sid bemerkt hierzu: „Die neue Technologie ist in der Lage die Flexibilität bei der Signalverteilung massiv zu erweitern. Die Zeiten, in denen man einzelne Kabel von einem Punkt zum anderen Punkt zieht, an dem das Signal schließlich endet, sind vorbei. Stattdessen installieren wir ein verteiltes Netzwerk, das uns erlaubt, jedes Signal an beliebiger Stelle einzuspeisen und genauso an irgendeinem anderen Punkt wieder abzugreifen. Letzten Endes spart der Kunde damit eine Menge Geld.“

CT hat diese neue Technologie bereits für seine Kunden im Einsatz und unterstützt auch Kunden, die mehrere Dienstleister mit verschiedenen Aufgaben einsetzen. Mit Kunden aus Europa und Nah-Ost, aus dem Corporate-, Messe-, Sport- und Entertainment-Markt, trägt das neue Team die Verantwortung für drei Lösungs- und Produktbereiche:

Der erste ist die Signalverteilung. MediorNet ist eines der neuen integrierten Produkte von CT, das mehrere Audio-, Video- und Licht-Signale in einem einzelnen Glasfaser-Kabel an eine beliebige Stelle im Netzwerk liefert. MediorNet kann sowohl zusätzlich zum IP-Netzwerk eingesetzt werden, oder im Bedarfsfall auch die Aufgaben des IP-Netzes vollständig mit übernehmen.

Der zweite ist das Kommunikationsnetz: CT bietet hier seinen Kunden die gesamte Bandbreite von Matrix Intercom, über FreeSpeak II drahtlos Systeme bis zur Lösung mit integrierten Funkstrecken.

Der dritte Bereich ist die Ausstattung von Veranstaltungen mit führender Netzwerktechnologie, die speziell auf leistungsfähiges Wi-Fi und Netzwerkarchitekturen mit hoher Bandbreite ausgelegt ist. Das schließt alles, vom Web-Stream über Social Media, Überwachungskamera- und bargeldlose Bezahlsysteme auf Festivals, mit ein. CT bietet zudem kosteneffiziente Produktionssysteme incl. Web-Programmierung und Integration von Streams in die verschiedensten Medien-Plattformen wie beispielsweise YouTube, Facebook oder Hosting-Dienste an.
Cisco 10-Gigabit-Netzwerke sind Standard bei allen IP-Netzen von CT und übersteigen somit die Leistungsfähigkeit der angebotenen Netzwerke der meisten Mitbewerber.

CT hat für diese integrierten Netzwerke Programme entwickelt, die das große Potenzial der Infrastruktur optimal ausschöpfen:

Mercury: CT’s Mediensystem ermöglicht die Echtzeit-Integration und Darstellung von Live-Daten und Medien auf den eingesetzten Anzeigemedien.

Apollo ist ein neues Programm zur gleichzeitigen Ansteuerung und Synchronisation von Präsentationen über mehrere Räume.

Kontaktieren Sie uns um zu erfahren, wie Sie unsere integrierten Netzwerklösungen nutzen können und Ihre Veranstaltung und Show zum einzigartigen Erlebnis wird.


„Die neue Technologie ist in der Lage die Flexibilität bei der Signalverteilung massiv zu erweitern. Die Zeiten, in denen man einzelne Kabel von einem Punkt zum anderen Punkt zieht, wo das Signal schließlich endet, sind vorbei. Stattdessen installieren wir ein verteiltes Netzwerk, das uns erlaubt, jedes Signal an beliebiger Stelle einzuspeisen und genauso an irgendeinem anderen Punkt wieder abzugreifen. Letzten Endes spart der Kunde damit eine Menge Geld.“