CT stattet Feierlichkeiten in Baku 2015 aus

09 July, 2015

CT stattet die Eröffnungs- und die Abschluss-Zeremonien der ersten Europaspiele in Baku aus.

In einer spektakulären, von der Kultur Aserbaischans inspirierten, zweistündigen Eröffnungsfeier mit Pop-Star Lady Gaga, 6.000 Athleten aus 50 Ländern und 68.000 begeisterten Zuschauern im Stadion, starteten die ersten Europaspiele in Baku.

Die Zeremonie fand in Aserbaidschans historischer Hauptstadt Baku statt und handelte von der Geschichte des Landes, seiner Malerei, Dichtung und Industrie, die mit bewegenden Bildern und Spezialeffekten dargestellt wurde. Die Gestaltung des Bühnenbildes symbolisierte dabei die Küsten des Kaspischen Meeres.

Die Eröffnungsfeier ist die neueste, einer langen Liste bedeutender Feierlichkeiten, die von Creative Technology (CT) ausgestattet wurden und unter anderem auch die letzten drei Sommerspiele wie Commonwealth-, Asian- und Arab-Games in Indien und im Mittleren Osten führt. Die Eröffnung bildete zugleich den Höhepunkt jahrelanger Arbeit bei Verhandlungen, der Planung und schlussendlichen Ausstattung mehrerer Bereiche der Spiele in Baku.

CT wurde von der Produktionsfirma Five Currents mit der Ausführung von zwei Schlüsselelementen der Produktion beauftragt: Die gesamte Video-Ausstattung und Zuspielung beider Feierlichkeiten und des gesamten Proben-Zeitraums. Das Equipment umfasste unter anderem CT’s Flagschiff, den Kahuna Bildmischer mit Kameras, Dual EVS, mehrere Photon Server sowie die umfangreiche Signalverteilung durch das gesamte Stadion und zu den Übertragungs-Stationen. CT’s Systeme bespielten die LED-Wände im Stadion, die Banden und die effektvollen LED-Kissen der Stadionverkleidung. Zusätzlich betreute CT alle Sender-Zuspielungen sowie unzählige Vorschau- und Regie-Monitore und stellte die Highlight-Szenen zusammen, die während des Publikums-Auslass auf den Stadionwänden gezeigt wurden.

Für die Abschluss-Zeremonie wurde das CT-Paket um drei Bühnen in Buta-Form (dem Nationalsymbol Aserbaidschans) erweitert, die mit insgesamt 450 m² des eigens hierfür produzierten NX7 LED-Bodens, bestückt waren und einen 24-stündigen Testlauf absolviert hatten. Das für dieses Projekt angeschaffte Produkt befindet sich nun im CT Mietpark und verfügt über eine Outdoor fähige rutschfeste Oberfläche. Im Gegensatz zu anderen LED-Böden, hat NX7 eine reflexionsfreie Oberfläche und nahezu unsichtbare Kantenstöße und stellt somit eine echte Alternative zu den herkömmlichen, gekachelten und glänzenden Systemen anderer Hersteller dar. Durch die optionale Glas-Abdeckung, eignet sich das neue Produkt für alle Einsatzarten.