Die Macht ist mit CT

17 December, 2015

Mit der Beharrlichkeit eines Jedi und ein wenig Hilfe imperialer Mächte realisierte CT die Projektion eines gigantischen Laserschwertes.

Schon Monate vor dem offiziellen Filmstart von „Das Erwachen der Macht“ grassierte weltweit das Star Wars Fieber.

Für die Europa-Premiere in London wurde Creative Technology von AD Events beauftragt, die Nelsonsäule in ein überdimensionales Laserschwert zu verwandeln, um damit die Besucher nach der Premiere zu überraschen und dafür zu sorgen, dass „die Macht“ überall in der Metropole spürbar war.

Die Inhalte der Projektion wurden von Videodesigner Richard Bagshaw erstellt und zeigten unter anderem rote und blaue Lichtschwerter, die ja bekanntlich die Gute und die Dunkle Seite der Macht repräsentieren.

In einem eng gesteckten Zeitrahmen arbeitete die CT Crew im Schutz der Dunkelheit, die Projektion innerhalb von 12 Stunden vor der großen Enthüllung am 16. Dezember 2015 zu realisieren.

Hierfür wurde die 52 m hohe Säule per 3D Laser gescannt. Vier Photon Server gewährleisteten eine präzise ausgerichtete und homogene Projektion. Um die Nelsonsäule flächendeckend zu bespielen, kamen 12 gestackte Projektoren zum Einsatz, die aus 9,5 m Höhe und 50 m Entfernung diese beindruckende Illusion projizierten.