Mariah Carey tourt mit CT durch Europa

05 April, 2016

Mit unzähligen beliebten Klassikern aus zwei Jahrzehnten im Musikgeschäft, ist Mariah Carey wohl jedem ein Begriff.

Nach 13-jähriger Unterbrechung kehrte die Sängerin zurück, um Anfang März von Großbritannien aus ihre „Sweet Sweet Fantasy“ Tour durch Europa zu starten.

Für die Produktion ihrer Show lieferte Creative Technology (CT) sieben Panasonic Projektoren, die über ein Photon System mehrere Flächen der Bühne mit Inhalten bespielten. Mittels Motion-Tracking folgten die Projektionen den Flächen, die sich über den Bühnenraum hinweg bewegten.

Vier Flächen wurden um eine große runde Hauptfläche angeordnet, auf die ebenfalls projiziert wurde. Dass alle Visuals über Projektionen realisiert wurden beweist, dass LED nicht die einzige Methode für die Inszenierung einer beeindruckenden Show ist.

Nach Großbritannien zieht die “Sweet Sweet Fantasy” Tour durch Europa weiter, um nach 27 Shows, Anfang Mai in Johannesburg ihren Abschluss zu finden. Diese Tournee ist aber nicht das erste gemeinsame Projekt mit Mariah Carey. Bereits 1996 lieferte CT Medientechnik für den europäischen Teil der „Daydream World Tour“ der Sängerin.