Sia „klotzt“ bei X Factor, UK

04 February, 2016

Auf einem riesigen Klotz stehend und mit typisch-verhülltem Gesicht übertraf der Auftritt der exzentrischen Sängerin wieder alle Erwartungen.

Sia stellte im Dezember 2015 ihre aktuelle Single „Alive“ beim Halbfinale der britischen Casting-Show X Factor vor. Mit kunstvoll verdecktem Gesicht (ihrem Markenzeichen) und auf einem riesigen Klotz stehend, übertraf der Auftritt der exzentrischen Sängerin wieder alle Erwartungen.

Creative Technology (CT) lieferte die Projektionstechnik, die den Klotz mit grafischen halbtransparenten Motiven bespielte, während im Inneren des Würfels ein Tänzer performte.

LarMac LIVE beauftragte CT um die Vision von Produzent und Creative Director Jo Mackay und Paul Caslin umzusetzen und um gemeinsam mit den anderen Produktionspartnern, Sia’s Auftritt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Um für Sia eine ausdrucksstarke Inszenierung zu gewährleisten, arbeitete CT mit Blink TV zusammen, die die inhaltliche Bespielung der Würfel-Konstruktion erstellten, während CT die Projektionstechnik lieferte. Mit Projektorhalterungen an allen Seiten des Klotzes und vier WATCHOUT Kanälen war es CT möglich, die Inhalte und Projektoren während des Aufklappens im Live-Betrieb anzupassen.

Die Herausforderung bestand darin, den gesamten Klotz während der Ankündigung auf der Bühne zu platzieren. Dadurch verblieben nur Sekunden, den Würfel und seine Projektoren zu testen, und um sicherzustellen, dass die Inhalte mit den Bewegungen des Tänzers präzise synchronisiert sind.

Falls Sie es verpasst haben, sehen Sie Sia’s unglaublichen Auftritt hier.